Stellenmarkt

Prozessingenieur Lean Management (m/w/d)

Referenz: 050618A

Unser Unternehmen gehört zu einem international führenden Hersteller von Hygieneprodukten. Mit unserem Standort im nördlichen Rheinland-Pfalz mit ca. 700 Mitarbeitern sind wir ein bedeutender und stabiler Wirtschaftsfaktor in der Region. Neben der Produktionsstätte selbst ist hier auch die konzernweite F & E Abteilung einer Produktionssparte sowie der konzerneigene Maschinenbau angesiedelt. Unser Unternehmen wird durch unsere ethischen Grundsätze geleitet, basierend auf Sicherheit, Qualität und Kundenzufriedenheit. Zur Verstärkung unseres Produktionsteams suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Prozessingenieur Lean Management (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Führung, Motivation sowie kontinuierliche Weiterentwicklung eines starken fünfköpfigen Teams mit dem Willen zur Bestleistung, vor dem Hintergrund der Werksziele in den Bereichen Arbeitssicherheit, Qualität, Produktionsmenge und Abfallreduzierung
  • Verantwortung für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) aller Produktionsergebnisse durch eine systematische, datenbasierte und nachhaltige Bearbeitung von Problemen, verbunden mit der Durchführung von Ursachenanalysen, Entwicklung nachhaltiger Maßnahmen zur Ursacheneliminierung sowie Umsetzung dieser Maßnahmen
  • Anwendung von gängigen TPM-/Lean-Methoden, wie z.B. Root Cause Analyse, Benchmarking etc.
  • Neueinführung sowie Aktualisierung von Produktionssystemen, z.B. Prozesskontrolle oder autonome Wartung, sowie die damit verbundenen Schulungen für die Mitarbeiter
  • Mitgestaltung und Erfüllung der Produktionsziele mit einem hohen Qualitätsanspruch sowie die Übernahme der Verantwortung für den laufenden Produktionsprozess
  • Sehr enge Zusammenarbeit mit den operativen Produktionsgruppenleitern, inkl. deren Vertretung, sowie dem Bereich Technik
  • Sie sind Vorbild für unsere Grundwerte Sicherheit, Qualität und Umwelt mit dem Fokus  auf ständiger Verbesserung im Sinne einer Null Fehler Kultur
  • Koordination von Entwicklungsaktivitäten, Rohstoffvalidierungen und -tests, Musterläufen etc.
  • Zusammenarbeit mit anderen Werken

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Weiterbildung zum Techniker/Meister bzw. technischer Hochschulabschluss (Bachelor/Master) oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Begeisterung für den Umgang mit Mitarbeitern, deren Entwicklung und Team Building
  • Ausgeprägtes Prozessdenken sowie Qualitäts- und Kostenbewusstsein
  • Analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie sehr gute Organisations- und Planungsfähigkeiten
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Empathie-Vermögen
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie MS-Office Kenntnisse 

In dieser Funktion berichten Sie an den Leiter Produktion.

Unser Angebot

Es erwarten Sie herausfordernde und kreative Aufgaben mit sehr guten Perspektiven in einer innovativen Unternehmensgruppe, gezielte Weiterbildungen sowie eine attraktive Vergütungsregelung. Interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Referenz 050618A an die von uns beauftragte Personalberatung. Absolute Diskretion sichern wir Ihnen zu.

Kontakt:
Karin Meiser
Personalberatung Pillong Ebert-Roßbach GmbH
karin.meiser@per-sb.de
0049 (0) 681 88358-30