Stellenmarkt

Abteilungsleiter Wirtschafts- und Bildungspolitik (m/w/d)

Referenz: 7261S

Schlüsselposition für führungsstarke Persönlichkeit mit wirtschaftlicher Kompetenz


Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig: Wirtschaft bewegen – dafür steht die IHK in der Region Leipzig. Als Interessenvertreter unserer 67 000 Mitglieds-unternehmen verstehen wir uns als Dienstleister, der die regionale gewerbliche Wirtschaft branchenübergreifend fördert und bieten ein breites Spektrum an Beratungs- und Leistungsangeboten. Wir begleiten Politik und Verwaltung bei der wirtschaftspolitischen Willensbildung und arbeiten gemeinsam mit Institutionen und Wissenschaft an der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Wirtschaft auf Landes- und Kommunalebene. Zugleich erfüllen wir vom Staat übertragene hoheitliche Aufgaben, z. B. in der Beruflichen Bildung.

Zur Verstärkung suchen wir für unseren Hauptsitz in Leipzig, Sachsen einen Abteilungsleiter Wirtschafts- und Bildungspolitik (m/w/d) 

Ihre Aufgaben

Sie leiten ein Team von 14 Spezialisten und tragen Verantwortung  für die Umsetzung unserer spezifischen Aufgaben sowie der Interessenvertretung in den Bereichen der Wirtschaftspolitik und Bildung. Dazu zählen u. a. die Themenfelder Konjunktur, Beschäftigungspolitik und Fachkräftesicherung, Steuer- und Finanzpolitik, regionale Standortpolitik, Ansiedlung und Stadtentwicklung sowie Innovation, Energie und Umwelt. Sie steuern die Erarbeitung bereichsrelevanter Direktiven sowie die Entwicklung und Implementierung neuer Produkte/Leistungen und sorgen für eine bedarfsgerechte Anpassung der Geschäfts- und Verfahrensabläufe zwischen den Unternehmen und der IHK. Darüber hinaus obliegt Ihnen die Gestaltung von Maßnahmen zur marktgerechten Mitglieder- und Kundenbetreuung. Sie tragen Verantwortung für die Budgetplanung und -kontrolle Ihrer Abteilung. Zu Ihren Aufgaben gehören die fachbezogene Projekt- bzw. Öffentlichkeitsarbeit sowie die anlassbezogene Repräsentation der IHK. Sie halten enge Verbindung zu den ehrenamtlichen Gremien, z. B. den Ausschüssen der Vollversammlung und berichten direkt an die Geschäftsführung.

Ihr Profil

Neben einem abgeschlossenen Studium – vorzugsweise im Bereich der Wirtschafts- oder Politikwissenschaften oder vergleichbar – verfügen Sie idealerweise über einen volkswirtschaftlichen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Background und bringen bereits einschlägige Berufserfahrung mit, beispielsweise in Unternehmen der Wirtschaft, Politik, im Verbands- und Kammerwesen oder vergleichbarer Verwaltungssysteme. Sie sind eine führungs- und durchsetzungsstarke Persönlichkeit, verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten und überzeugen durch eine hohe Souveränität im Auftreten. Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie gute analytische Fähigkeiten und eine lösungsorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab. Gute englische Sprachkenntnisse setzen wir voraus.

Unser Angebot

Eine vielseitige und anspruchsvolle Führungsaufgabe mit Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung sowie attraktiven Sozialleistungen und Weiterbildungs-möglichkeiten. Interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Referenz 7261S an die von uns beauftragte Personalberatung. Frau KATHRIN SCHÖPE und Herr WOLFGANG DÖRRENBÄCHER beraten Sie gern. Absolute Diskretion sichern wir Ihnen zu.